Narbenentstörung

Vorbereitung für eine erfolgreiche Meridianarbeit

Aus Sicht der TCM können Narben Meridianverläufe blockieren und den Fluss der Lebensenergie Qi unterbrechen. Rötungen, Schmerzen, Wetterfühligkeit, Schwellungen, Taubheit in und um die Narbe herum sind ein Anzeichen dafür, dass mit der Narbe etwas nicht in Ordnung ist.

Diese Energieblockaden sind mitunter für körperliche, aber auch seelische Beschwerden verantwortlich.​

Dementsprechend ist wichtig zu erkennen, welche Narbe behandlungs-bedürftig bzw. welche Behandlungsstrategie anzuwenden ist. Denn je gezielter die Narbenbehandlung, desto nachhaltiger der gesamte Behandlungserfolg mit Shiatsu oder dergleichen Therapien.

Eingriffe die zu störenden Narben führen können, sind:

​​

- Sportverletzungen

- Bandscheiben OP

- Kaiserschnitt

- Impfnarben

- Frakturen

- Kopfverletzungen

- Narben jeglicher Art

- Tattoos

- Piercing

- etc

° Narbenentstörung biete ich im Rahmen meiner Ausbildung zur Shiatsu KomplementärTherapeutin an.